Helfen Sie mit 

Wir unterstützen die Zigira Primary School in Ukunda bei Mombasa in Kenia.

Die Zigira Primary School ist eine Grundschule mitten im Kenianischen Busch in der Nähe von Ukunda bei Mombasa. Sie wurde aufgebaut und gefördert von engagierten Menschen aus der Pfalz und ganz Deutschland. Durch einige Hütten im Busch wurde der Grundstein für akzeptable Lernbedingungen geschaffen. Der Verein Schülerhilfe Kenia Direkt e.V. setzt sich nach dem Motto „Hilfe zur Selbsthilfe“ dafür ein, dass die überwiegend von Subsistenz-Landwirtschaft lebenden Familien die Möglichkeit haben, in Zukunft ihren Lebensunterhalt zu bestreiten, indem sie durch Bildung Zugang zum Arbeitsmarkt haben.

Sonder-Aktion: 
kleine Lehrwerkstatt

In der Nähe der Schule hat ein deutscher Unternehmer eine Schuhfabrik gegründet. Wir möchten eine Kooperationsmöglichkeit schaffen.

Es soll ein neues Gebäude in der Zigira Primary School entstehen, zur Berufsvorbereitung der oberen Jahrgangsklassen um die Lehrmodalitäten in Form einer kleinen Lehrwerkstatt zu schaffen. Dies dient zur Vorbereitung der Ausbildung zum Schuhfabrikanten und soll das Interesse für diesen Beruf wecken. Unsere Mitgliedsbeiträge reichen nur aus, um den laufenden Schulbetrieb zu unterstützen.

Jeder Betrag hilft ob: 

10.- €; 20,- €; 50,- €; 100,-€ oder .... ,- €

Bitte spendet, was ihr könnt! Wir sind berechtigt, Spendenquittungen auszustellen.

Die drei Personen mit der höchsten Einzelspende werden auf unserer Seite mit den Sponsoren extra erwähnt, (sofern gewünscht).

Spendenstand 30.05.2024:        3.550,- €

Es fehlen noch:                             1.450,- €  

Wie alles begann:

Während ihres Keniabesuchs 1998 in Mombasa, erfuhren Erika Seezer und Horst Gültling von einer Schule, die eine halbe Autostunde von der Stadt Ukunda entfernt in Richtung Busch liegt. Sie fanden auf Sandboden stehende, zerfallene Hütten vor. Es gab kein Wasser, keinen Strom, keine Toiletten. Ein bis zwei Lehrer bemühten sich vor einer an einen Baum gelehnten Schultafel rund 90 Mädchen und Jungen zu unterrichten.

Die beiden Deutschen beschlossen spontan: 
Hier versuchen wir zu helfen!

Zurück in Deutschland gelang es Unterstützer zu gewinnen und die ersten Spenden zu beschaffen mit denen neue Schulgebäude gebaut werden konnten.

Zur Optimierung der Wirksamkeit wurde der Förderverein "Schülerhilfe Kenia Direkt e.V." gegründet und es konnten Klassensäle eingerichtet werden. 

Was mittlerweile daraus geworden ist

Eine mit Solar-und Windenergie betriebene Pumpe fördert mittlerweile Trink-und Kochwasser in einen 6000 l Tank auf einem Wasserturm. Es gibt ein stabiles Toilettengebäude mit Wasserspülung und Absetzgruben.

Die Zigira Primary School ist heute eine staatliche Grundschule und vermittelt in acht Jahrgangsklassen über 600 Kindern von 6 bis 16 Jahren eine Grundbildung. Der Staat bezahlt mittlerweile alle notwendigen Lehrer.

Unser Förderverein bezahlt eine Kindergärtnerinnen zur Betreuung von ca. 200 Vorschulkinder. Zudem finanzieren wir einen Hausmeister und einen Gärtner. Auch die tägliche Schulspeisung der Vorschulkinder wird von uns gewährleistet.

Aufgrund der von uns sichergestellten Trinkwasserversorgung und Einfriedung der Schule haben sich mittlerweile ca. 300 Familien in der Nähe der "Zigira Primary School" angesiedelt. Allein dies ist schon Motivation genug, dass die Eltern ihre Kinder in die Schule schicken und nicht zur Kinderarbeit in die subsidiäre Landwirtschaft.

Unser Auftrag

Bildung als Nachhaltige Entwicklungshilfe 

Mit einer fundierten Schulbildung haben die Kinder nach 8 Jahren eine reale Chance entweder eine langfristige Anstellung zu finden oder sogar auf eine weiterführende Schule zu gehen.

Sponsor:                                           Cents for Help (Bosch Gruppe)

Wenn die Kinder, die heute in der 1. Klasse sind, nach 8 Jahren ihren Abschluss haben, so wird bereits in jedem gut bezahlten Job das bedienen eines Computers notwendig sein. Mit unserer Hilfe und der des Sponsors konnten wir Tablets besorgen. Damit können die Schüler bereits in frühem Alter als Bestandteil des Unterrichts den Umgang mit Computern lernen.

Übergabe der Tablets an die Schulleitung

Wie Sie helfen können, 
den Teufelskreis Kinderarbeit zu durchbrechen

Spenden + Sponsoring

Geben Sie Bildung eine Chance und spenden Sie. 

Wir sind ein gemeinnütziger Verein und berechtigt, Spendenquittungen auszustellen.

Unsere Bankverbindung:

Förderverein Schülerhilfe Kenia Direkt IBAN: DE77 5405 1990 0162 0435 33 Sparkasse Donnersberg

Bitte geben Sie im Betreff Ihre Adresse zwecks Spendenbescheinigung an.

Gläubiger-Identifikationsnummer:  DE33ZZZ00000871599 

Die Kinder sagen: "Asante sana". (Vielen Dank)

Patenschaften

Bei der Primary School fällt kein Schulgeld an.

Für eine weiterführende Schule "Secondary School" fällt jedoch ein Schulgeld von ca. 400,- € pro Jahr an.

Über nehmen Sie die Patenschaft für vier Jahre, damit ein Kind danach auf eine Universität gehen kann.

Wer weiß, vielleicht ist Ihr Patenkind eines Tages Präsident von Kenia.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

(Kontaktformular s.u.)

Mitglied werden

Werden Sie Mitglied bei uns im Verein mit einem Jahresbeitrag von nur 63,- €.

Besuchen Sie die Zigira Primary School indem Sie einem Urlaub in Mombasa damit verbinden. Überzeugen Sie sich vor Ort, dass eine Mitgliedschaft sinnvoll ist.

Nehmen Sie dazu Kontakt mit uns auf.

(Kontaktformular s.u.)

Für Sie zur Info:

Alle Reisen nach Ukunda werden von jedem von uns selbst bezahlt.

Wir alle arbeiten zu 100% ehrenamtlich.

Helfen Sie uns, unsere Arbeit fortzusetzen

Jeder Cent kommt direkt an

Dieses Feld ist obligatorisch

Ich bin damit einverstanden, dass diese Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme gespeichert und verarbeitet werden. Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit widerrufen kann.*

Dieses Feld ist obligatorisch

* Kennzeichnet erforderliche Felder
Bei der Übermittlung Ihrer Nachricht ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ich danke Ihnen! Wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden.

Kontakt

Telefon: +49 (0)176/45707425                          

E-mail: klaus.gensow@outlook.de              

Anschrift: Dieselweg 25;  76646 Bruchsal

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte überprüfen Sie die Details in der Datenschutzerklärung und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.